Kinder gestalten Comics zur Barbarossa-Ausstellung auf Schloss Cappenberg

Kinder widmen sich künstlerisch der Barbarossa-Ausstellung auf dem Schloss
Kinder widmen sich künstlerisch der Barbarossa-Ausstellung auf dem Schloss © Sylvia vom Hofe
Lesezeit

In den Herbstferien bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zwei Workshops für Kinder zur Ausstellung „Barbarossa. Die Kunst der Herrschaft“ (bis 5. Februar 2023) auf Schloss Cappenberg an. Die Workshops dauern laut einer LWL-Pressemitteilung jeweils vier Tage und kosten 40 Euro. An den vier Tagen treffen sich die Kinder von 11 bis 15 Uhr.

Beim Workshop „Aus dem Vollen schöpfen – Mittelalterliche Schreibwerkstatt“ von Dienstag (4.10.) bis Freitag (7.10.) reisen sechs- bis zehnjährige Kinder zurück ins Mittelalter und erproben künstlerische Techniken der Buchproduktion. Von der Herstellung eigener Papiere übers Buchbinden bis hin zur Feinmalerei ist alles dabei. Dabei lernen die Teilnehmenden die Kunst des Schreibens mit Breitfeder und Tusche kennen und experimentieren mit Pflanzenfarben.

Bei „Rotbart und der Rest der Welt – Comic Workshop“ von Dienstag (11.10.) bis Freitag (14.10.) lernen Kinder von acht bis zwölf Jahren einen eigenen Comic zu gestalten. Ruhm, Glanz und Glorie – Das Leben von Kaiser Barbarossa klingt heldenhaft. In diesem Workshop hinterfragen die Teilnehmer Helden und Heldinnen und entwickeln eigene Comic-Figuren. Mit einem Storyboard und dem passenden Charakter-Design erzählen die Kinder die Geschichte im Comic-Heft.

Für Verpflegung ist nicht gesorgt.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin