Kommunalwahl in Selm: Gibt es weitere Kandidaten? Und was ist mit der AfD?

hzKommunalwahlen

Die Kommunalwahl steht im September an. Welche Parteien werden in Selm antreten? Wer möchte Mario Löhr als Bürgermeister ablösen? Wir haben das in Fragen und Antworten zusammengefasst.

Selm

, 16.07.2020, 14:15 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der 13. September wird ein entscheidender Tag für die Kommunalpolitik: Dann sind Kommunalwahlen. Nicht mal zwei Monate sind es also noch bis zum Wahltermin - so langsam geht es für die Parteien also in den Endspurt des Wahlkampfes. Am Mittwoch, 16. Juli, wäre eigentlich auch die Frist gewesen, an der die Parteien ihre Wahlunterlagen an den Wahlleiter der Stadt Selm hätten weitergeben müssen. Das hat sich nun verschoben - in diesem Jahr ist ja alles ein bisschen anders. Wie genau es läuft und wer antritt? Das haben wir in Fragen und Antworten zusammengefasst.

? Der 16. Juli ist - anders als eigentlich geplant - nicht der Stichtag zur Einreichung der Wahlunterlagen. Wie kam es zu der Planänderung?

Der Grund ist einfach: Corona. „Das Land NRW hatte die Frist für die Einreichung von Wahlunterlagen etc. wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie verlängert“, erklärt Stadtsprecher Malte Woesmann auf Anfrage der Redaktion. Stichtag war demnach nicht der 16. Juli, sondern ist der 27. Juli.

? Was genau müssen die Parteien denn einreichen, die auf dem Wahlzettel stehen wollen?

Eingereicht werden müssen die Niederschrift über die Mitglieder-/Vertreterversammlung, eine Versicherung an Eides statt, Wahlvorschläge für die Wahl im Wahlbezirk und eine Reserveliste.

? Welche Parteien haben diese Unterlagen in Selm denn bisher eingereicht?

Fünf Parteien sind das in Selm bisher, wie Stadtsprecher Malte Woesmann erklärt. Überraschungen sind nicht darunter: die SPD, die CDU, die Grünen, die FDP und die Familienpartei. Außerdem wird auch wieder die UWG dem Wahlzettel in Selm stehen: Die ist keine Partei, sondern ein eingetragener Verein und damit politisch und finanziell unabhängig.

? Was ist mit der AfD, tritt die in Selm auch an?

„Nein“, sagt Malte Woesmann dazu. Bisher hat die AfD also keine Wahlunterlagen eingereicht.

? Wie sieht es mit Bürgermeisterkandidaten aus? Kann sich da auch noch etwas tun?

Ja, auch hier wurde die Frist zum Einreichen der Unterlagen vom 16. Juli auf den 27. Juli verlegt. Es könnte also in Selm noch weitere Bürgermeisterkandidaten geben.

? Wie viele Bürgermeisterkandidaten gibt es denn dieses Jahr in Selm?

Es gibt sechs Kandidaten in Selm, die Mario Löhr als Bürgermeister ablösen wollen. Für die SPD hatte Thomas Orlowski seine Kandidatur erklärt, für die CDU tritt Michael Zolda an. Die Grünen schicken Marion Küpper ins Rennen, die FDP Robin Zimmermann, die Familienpartei Ralf Piekenbrock. Die UWG hat in diesem Jahr keinen Bürgermeisterkandidaten. Es gibt mit Wilhelm Gryczan-Wiese allerdings auch noch einen parteilosen Kandidaten.

In einer vorigen Version dieses Artikels hatten wir geschrieben, dass die UWG eine Partei ist. Diesen Fehler haben wir korrigiert.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt