Polizei in Selm

Mit Hubschrauber: Großer Polizei-Einsatz in Bork

Mehrere Polizeiwagen und sogar ein Hubschrauber waren am Dienstagnachmittag (16. August) in Bork zugange. Grund für den Einsatz: die Suche nach einer vermissten Person.
Ein Hubschrauber der Polizei kreiste am Dienstagnachmittag (16. August) über Bork.
Ein Hubschrauber der Polizei kreiste am Dienstagnachmittag (16. August) über Bork. © picture alliance/dpa

Der Lärm war ohrenbetäubend. Minutenlang kreiste am Dienstagnachmittag (16. August) ein Polizei-Hubschrauber über Bork. Zudem waren mehrere Autos der Behörde im Selmer Ortsteil unterwegs. Der Einsatz-Schwerpunkt lag rund um die Straße Am Weiher. Schnell entstand in den Sozialen Medien die Frage, was der Grund für das Ausrücken der Beamten war.

Ein Anruf der Redaktion bei der Kreispolizeibehörde Unna gab am Dienstagmittag schnell Klarheit: Die Polizei suchte nach einer Person. „Uns wurde eine 86-jährige Frau gemeldet, die aus dem Seniorenpark als vermisst gemeldet wurde. Sie sei gut zu Fuß und mit bunter Kleidung, aber etwas orientierungslos unterwegs“, berichtete Pressesprecher Bernd Pentrop.

Die gute Nachricht: Die vermisste Frau wurde wieder gefunden. Gegen 13.13 Uhr ging der Notruf ein, um 14.45 Uhr bekam die Leistelle die Rückmeldung, dass die Beamten die Person gefunden haben. Dementsprechend rückten die Polizisten und der Hubschrauber wieder ab.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.