Jochen Gefromm erklärt im Interview, wieso er das Getränkeparadies in Selm umgezogen ist. © Marie Rademacher
Gewerbe

Nach Gefromm-Umzug in Selm: Noch kein Nachmieter in Sicht

Was wird aus dem ehemaligen Ladenlokal der Getränke-Gruppe Gefromm neben Netto? Noch steht es leer. Und das wird wohl auch erstmal so bleiben.

Seit dem Umzug des Getränke-Paradieses Gefromm innerhalb Selms – aus dem Ladenlokal neben dem Netto-Markt in die früheren Räumlichkeiten der Aldi-Filiale -, im Sommer 2021, steht das Ladenlokal leer. Und daran wird sich so schnell auch nichts ändern. Das ergab eine Anfrage unserer Redaktion am Mittwoch (19. Januar) bei der für die Vermarktung der Immobilie verantwortlichen SW Limberg Development GmbH & Co. KG (Dortmund, SWL).

Verwaltung und Grundstücksentwicklung

Netto will in Neubau ziehen

Gefromm zufrieden

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1968, in Dortmund geboren, Diplom-Ökonom. Seit 1997 für Lensing Media unterwegs. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Zur Autorenseite
Torsten Storks

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.