Neue Jugendliche für Projekt "Oberhof" gesucht

SELM Das Jugendprojekt „Oberhof“ scheiterte bekanntlich an dem Widerstand einiger Anwohner. Nun wurde zwar ein neuer Platz hinter der Verwaltungsnebenstelle gefunden, er ist auch bereits eingezäunt, doch das Projekt kann noch nicht realisiert werden.

10.11.2007 / Lesedauer: 2 min
Neue Jugendliche für Projekt "Oberhof" gesucht

Das Gelände ist bereits eingezäunt, doch jetzt fehlen die Jugendlichen.

UWG-Fraktionsvorsitzende Maria Lipke fragte in der Ratssitzung nach dem Stand der Dinge. Beigeordnete Sylvia Engemann konnte keine erfreuliche Nachricht verkünden. „Die damalige Gruppe hat sich aufgrund der zeitlichen Probleme zerstreut.“

Bauwagen bereits renoviert

Heike Okroy müsste nun eine neue Gruppe zusammenstellen. „Sie ist zurzeit dabei, neue Jugendliche für dieses Projekt zu finden. Ich denke, dass wir im kommenden Frühjahr starten können.“ Eigentlich sollte schon längst der von den Jugendlichen renovierte Bauwagen auf den Platz gezogen werden.

Mit dem Bau der Sitzgruppe angefangen

Doch die Gruppe Jugendlicher, die damals fleißig den Bauwagen gestaltet haben, hat sich wohl getrennt. Auch bei der Zimmerei Franzen in Bork waren Jugendliche bereits aktiv. Dort wurde mit der Herstellung einer Sitzgruppe begonnen, doch die Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen

Lesen Sie jetzt