Eine Kita und Wohnhäuser entstehen auf dem Gelände am Zechenbusch, wo früher einmal die Pestalozzischule gestanden hat. © Günther Goldstein
Bauprojekte

Neue Kita und Wohnungen am Pädagogenweg: So ist der Stand der Arbeiten

Eine neue, vierzügige Kita in Selm und auch 16 Wohnungen. Das entsteht gerade am Pädagogenweg in Selm. Doch wird die Kita überhaupt pünktlich zum neuen Kita-Jahr fertig?

Zur Grundsteinlegung für die Kita am Pädagogenweg im September 2020 war schon mehr als nur ein Stein gelegt. Die „Bauarbeiter auf der Kita-Baustelle in Selm sind so schnell wie Marco Reus“ schrieb unsere Redaktion im dazugehörigen Artikel. Eine Anspielung darauf, dass BVB-Kapitän zu den Investoren des Neubauprojekts gehört.

Dabei sollte die Kita ursprünglich schon im Kindergartenjahr 2020/21 zur Verfügung stehen. Bis es dann aber tatsächlich losgehen konnte mit der Realisierung des Projekts, dauerte alles etwas länger „Es dauerte einfach länger, alles in trockene Tücher zu bringen“, hatte der damalige Bürgermeister Mario Löhr im Februar 2020 gesagt. Damit stand dann auch fest: Die Kita mit 16 U3- und 54 Ü3-Plätzen würde erst zum Sommer 2021 bereit sein, also zum neuen Kindergartenjahr.

„Wir sind guter Dinge“

Etwa vier Monate Zeit sind das jetzt noch. Ist es realistisch, dass die Kita bis dahin bezugsfertig ist? „Wir sind guter Dinge und gehen weiterhin davon aus“, sagt Bauherr Alexander Benthaus vom gleichnamigen Architekturbüro auf Anfrage unserer Redaktion. „Trotz der Wintereinbrüche in diesem Frühjahr und den Schlechtwettertagen konnten wir die verlorengegangene Zeit relativ gut wieder aufholen“, so der Architekt.

Bei der offiziellen Grundsteinlegung für den neuen Kindergarten konnten die Gäste sehen, wie weit die Arbeiten nur einen Monat nach dem Start fortgeschritten sind - sehr zur Freude von Bürgermeister Mario Löhr (2.v.r.) und Björn Reus (4.v.r.) von der Investorenfamilie .
Bei der offiziellen Grundsteinlegung für den neuen Kindergarten konnten die Gäste sehen, wie weit die Arbeiten nur einen Monat nach dem Start fortgeschritten sind – sehr zur Freude von Bürgermeister Mario Löhr (2.v.r.) und Björn Reus (4.v.r.) von der Investorenfamilie . © Thomas Aschwer © Thomas Aschwer

Aktuell beginnen die Arbeiten für die Fassade, berichtet Benthaus. Die Dacharbeiten seien abgeschlossen, Fenster eingebaut. Auch der Innenputz sei aufgebracht, in den nächsten zwei Wochen werde der Estrich hergestellt. Auch die Rohinstallationen für Elektrik und Sanitär seien fertig.

Betrieben wird die Eirichtung vom Deutschen Rote Kreuz (DRK). Für das DRK ist das neben der Kita Mittendrin die zweite Kita in Selm, im Kreis Unna ist es die insgesamt elfte.

Wohnhäuser sollen in 2022 fertig sein

Doch nicht nur eine Kita entsteht auf dem Gelände, auf dem einmal die Pestalozzi-Förderschule gestanden hat. Auch 16 Wohneinheiten mit Wohnungsgrößen zwischen 70 und 130 Quadratmetern werden dort, in unmittelbarer Nähe zum Wald, gebaut. Dort haben gerade die Rohbauarbeiten begonnen, wie Alexander Benthaus berichtet. Fertig gestellt sollen die Wohnungen dann in 2022 sein. Auch hier war es zu Verzögerungen gekommen. Ursprünglich sollte der Baustart schon im Sommer 2020 sein.

Der Grund hierfür: Corona. Zum eine habe sich der Bebauungsplan wegen der Pandemie verzögert, aber auch viele externe Beteiligte und auswärtiger Ämter seien teilweise im Homeoffice gewesen, erklärt Alexander Benthaus.

„Die anschließenden Baugenehmigungen waren dann aber sehr schnell da“, so Benthaus. „Da wir auch auf dem Bausektor unter anderem mit Corona zu kämpfen haben, haben wir uns jetzt keine zu knappen zeitlichen Ziele gesetzt. Ungefähr ein Jahr Bauzeit könnte realistisch sein“, schätzt der Architekt. „Es sei denn, es treffen uns noch weitere massive Lockdowns, die bis in die Lieferketten eingreifen.“

Über die Autorin
Redakteurin
Ich bin neugierig. Auf Menschen und ihre Geschichten. Deshalb bin ich Journalistin geworden und habe zuvor Kulturwissenschaften, Journalistik und Soziologie studiert. Ich selbst bin Exil-Sauerländerin, Dortmund-Wohnerin und Münsterland-Kennenlernerin.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt