Polizei fahndet im Wald

CAPPENBERG Ein Raubüberfall sorgte am Donnerstagabend (15.) für einen Polizeieinsatz in Cappenberg. Zwei 65-jährige Spaziergängerinnen aus Selm waren mit einer Schusswaffe bedroht worden. Der Täter forderte sie auf, Bargeld heraus zu geben.

15.11.2007 / Lesedauer: 2 min

Der etwa 20-jährige Täter war gegen 17.20 Uhr mit seinem Fahrrad an den Frauen vorbeigefahren und bedrohte sie. Der Räuber hatte keinen Erfolg, weil die Frauen ohne Bargeld unterwegs waren. Er flüchtete in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung

Die Frauen beschrieben den Täter folgendermaßen: Etwa 20-jähriger Mann, etwa 1,90 Meter groß und schlank. Er war mit einem dunklen Parka bekleidet und  trug eine grau-blaue Strickmütze. Die Polizei hatte direkt nach dem Anruf der Frauen gegen 17.40 Uhr eine Fahndung im Bereich des Waldes am Struckmannsberg eingeleitet.

Fahndung blieb ohne Erfolg

Insgesamt zwölf Beamte waren vor Ort. Nach ca. einer Stunde wurde die Fahndung ohne Erfolg abgebrochen. Im Rahmen der normalen Streife wurde dann nach dem mutmaßlichen Täter gesucht. Hinweise nimmt die Polizei in Werne unter Tel. (02389) 9216820 entgegen.

Lesen Sie jetzt