Polizeikontrollen an der Disko: 18 Fahrverbote

SELM Die Polizei kontrollierte in der Nacht zu Sonntag (18.) rund um die Diskothek an der Infustriestraße Fahrzeuge. Es war ein Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen unter Alkohol- und Drogeneinfluss und wegen zu hoher Geschwindigkeit.

19.11.2007, 16:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es wurden 173 Fahrzeugführer mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen. 130 Fahrer mussten ein Verwarnungsgeld bezahlen; 43 Fahrer waren so schnell unterwegs, dass gegen sie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige erstattet wird – davon müssen 18 mit einem Fahrverbot rechnen.

Strafanzeigen udn Fahrverbote

Eine Strafanzeige wurde erstattet wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, drei Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen des Verstoßes gegen die 0,5 Promille Grenze, zwei Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstoßes gegen das Alkoholverbot für Fahranfänger und eine Verkehrvergehensanzeige wegen Kennzeichenmissbrauchs und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Außerdem wurden 13 weitere Verwarnungsgelder erhoben.

Lesen Sie jetzt