So stellt sich der Architekt den Neubau der Rettungswache Selm vor.
So stellt sich der Architekt den Neubau der Rettungswache Selm vor. © Planungsbüro Neesen
Rettungswache

Rettungswache: Stadt Selm baut jetzt selbst

Selm braucht eine neue Rettungswache: Das steht schon lange fest. Bei der Planung hat es bislang aber immer wieder Schwierigkeiten gegeben. Jetzt ist alles in trockenen Tüchern.

Dass sie nicht mehr lange warten würden, das hatten die Verantwortlichen der Volksbank schon im Dezember des vergangenen Jahres gesagt. Vier Monate später steht fest: Die Bank wird beim bau der neuen Rettungswache an der Kreisstraße in Selm nicht – wie anfangs geplant – als Investor auftreten. Die Stadt Selm hat das am Dienstag (13. April) in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. „Ich bedanke mich bei der Volksbank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und Bereitschaft, die Rettungswache zu bauen. Die Gespräche, insbesondere mit den Krankenkassen, haben jedoch die Realisierung durch die Stadt als öffentlich-rechtlicher Bauherr zielführender erscheinen lassen“, wird Bürgermeister Thomas Orlowski darin zitiert.

Pläne für die neue Wache änderten sich immer wieder

Baustart soll noch in diesem Jahr sein

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.