Was heute in Selm, Olfen und Nordkirchen wichtig ist: Riesenfeiern und Herbstanfang

Der Tag kompakt

Der Löschzug Netteberge und die JCS haben gefeiert, das Wetter steht auf Herbstanfang und wer noch einen Ausbildungsplatz sucht, hat gar nicht so schlechte Chancen. Das wird heute wichtig.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 02.09.2019, 04:03 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was heute in Selm, Olfen und Nordkirchen wichtig ist: Riesenfeiern und Herbstanfang

Mit einem Umzug durch Netteberge hat der Löschzug am Samstag seinen 100. Geburtstag gefeiert. © Jürgen Weitzel

Das wird heute wichtig:

  • Der Herbst ist da. Das hat nicht nur das Wetter am Sonntag, 1. September, gesagt, sondern auch der Kalender. Hinter Deutschland liegt damit wieder ein überdurchschnittlich warmer Sommer. Wird das in den nächsten Jahren auch so sein? Darüber haben wir uns mit einem Experten unterhalten.
  • Kennen Sie noch jemanden, der auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz ist? Noch gibt es da reichlich Chance, wie die Agentur für Arbeit sagt.

Das sollten Sie wissen:

  • Wahnsinn, was der Löschzug Netteberge am Wochenende für eine Feier auf die Beine gestellt hat. Da war der Freitagabend mit den Bullemännern, der Samstag mit dem großen Umzug, dem offiziellen Festakt und der Party und dann noch das Familienfest am Sonntag. Fazit: Die Netteberger können feiern. Insgesamt haben wir von den Veranstaltungen fünf Fotostrecken mit richtig vielen Bildern mitgebracht.
  • Aber auch die Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule kann feiern: Zum 25-jährigen Bestehen hat die Schule erstmals eine Ehemaligenfeier veranstaltet. Die Resonanz war ziemlich gut.
  • 504 Seiten: So lang ist das Buch, das es jetzt über den Olfener Schützenverein gibt. Es ist allerdings mehr als nur eine Chronik.
  • Im Schlossrestaurant gibt es Bio-Gemüse aus regionalem Anbau. Wo genau Spitzenkoch Franz Lauter die Produkte kauft? Das hat mein Kollege Günther Goldstein aufgeschrieben.
  • Im Skatepark in Selm ist es zu einem Fall von Vandalismus gekommen: Unbekannte haben die Tischtennisplatte umgedreht und beschädigt. Aber: Gibt es in dem Park nicht eine Videoüberwachung?
  • Das Problem auf dem Netto-Parkplatz an der Bilholtstraße dürfte mindestens so groß wie bei Aldi sein, doch in einem Punkt unterscheiden sich die beiden Discounter gewaltig.
  • Eigentlich wollte das Jobcenter in das neue Haus der Wirtschaft in Selm ziehen. Noch ist das aber nicht in trockenen Tüchern. Warum eigentlich nicht? Wir haben nachgefragt.
  • Das Zwergkaninchen Herold ist süß und schüchtern. Ein richtiges Zuhause hat es aber trotzdem nicht. Das Tierheim sucht für das Tier einen neuen Halter.
  • Es hat eine Weile gedauert, aber jetzt hat die Gemeinde St. Mauritius in Nordkirchen einen neuen Kirchenmusiker gefunden. Wir stellen „den Neuen“ vor.
  • Was haben eigentlich Tesla-Autos und Getränkedosen mit Vinnum zu tun? Die Antwort liegt bei der Firma NSM, die bald ihr 60-jähriges Bestehen feiert.

Das Wetter:

Im Vergleich zu der vergangenen Woche geht es diese Woche deutlich abgekühlter zu. Heute wird es 21 Grad warm. Die Sonne zeigt sich nur vereinzelt am Himmel, der eher von Wolken dominiert wird. Regnen soll es aber nicht.

Hier wird geblitzt:

Für heute sind keine Kontrollen angekündigt.

Unangekündigte Messungen sind aber jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt