Neben einem Fahrradparkhaus sollen in Bork auch zahlreiche PKW-Stellplätze entstehen.
Neben einem Fahrradparkhaus sollen in Bork auch zahlreiche PKW-Stellplätze entstehen. © Sylvia vom Hofe
Meinung

Schnelles Geld für Umbau am Bahnhof Bork kommt leider zu spät

Die Finanzierung des Umbaus am Bahnhof in Bork ist gesichert. Borkerinnen und Borker haben bald endlich eine Wahl, wie sie zum Bahnhof fahren können – leider ein Jahr zu spät.

So viel Einigkeit im Bezug auf die Mobilitätswende darf es gern häufiger geben. Dabei darf allerdings bezweifelt werden, dass es wirklich allen Ratsvertretern auch tatsächlich darum ging, als sie kurzfristig mehr Geld für den Umbau des Bahnhofsumfeldes in Bork zur Verfügung stellten.

Ein Jahr zu spät

Über den Autor
Redakteur
1989 im Ruhrgebiet geboren, dort aufgewachsen und immer wieder dahin zurückgekehrt. Studierte TV- und Radiojournalismus und ist seit 2019 in den Redaktionen von Lensing Media unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.