Mehrere Selmer beschweren sich: Nachts sei es zu laut in Selm.
Mehrere Selmer beschweren sich: Nachts sei es zu laut in Selm. © Arndt Brede
Ruhestörung

Schüsse und „Gassifahrten“: Mehrere Selmer beobachten Ruhestörungen

Schüsse in der Nacht und „diverse Rennen“: Immer wieder melden Selmer Ruhestörungen, die sie gerade in der Nacht wahrnehmen. Nicht nur im Zentrum, auch in Bork.

Lautes Knallen mitten in der Nacht oder am späten Abend: In der letzten Ratssitzung der Stadt Selm hatte ein Anwohner gesagt, dass es in Selm oft zu derartigen Ruhestörungen komme. Autorenn-Geräusche oder Schüsse: Sie seien der Grund, warum er in der Stadt nachts nicht mehr mit offenen Fenster schlafen könne.

Polizei und Ordnungsamt haben dazu keine Einträge

„Gassifahrten“ auch in Bork gehört

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.