Schützenfest

Schützen Ondrup-Westerfelde planen volles Fest-Wochenende

Die Amtszeit von Jan-Niklas Kortendiek neigt sich dem Ende zu. Die Schützen aus Ondrup Westerfelde holen ihr ausgefallenes Schützenfest an Pfingsten nach. Die Feierlichkeiten starten mit Comedy.
Die Schützen Ondrup-Westerfelde holen am Pfingstwochenende ihr 2021 ausgefallenes Schützenfest nach. König Jan-Niklas Kortendiek und Königin Marlene Brentrup suchen dann ihre Nachfolger. © Theo Wolters

Die Schützen aus Ondrup-Westerfelde holen ihr 2021 wegen der Corona-Pandemie ausgefallenes Schützenfest nach. Am Pfingstwochenende vom 3. bis 6. Juni wird um die Königswürde geschossen. Der neue Schützenfestvogel ist bereits zum Festplatz gezogen.

Die Schützen brachten den Vogel am Wochenende (8. Mai) vom amtierenden König Jan-Niklas Kortendiek zum Festplatz am Jakobsbrunnen. Dort wird er nun im Gastraum ausgestellt. Künftig wollen die Ondruper Schützen ihren Vogel für das Schützenfest auch in Handarbeit anfertigen. Das wird Zimmermeister und Schützenbruder Alexander Rohde ab dem nächsten Schützenfest übernehmen, kündigen die Schützen an.

Festlichkeiten starten mit Kinderschützenfest

Den Vogelumzug haben die Ondruper Schützen gleich für einen Übungsnachmittag genutzt, teilt Vorstand Matthias Heitmann mit. Denn am 21. Mai findet der jährliche Ausmarsch mit Gipsvogelschießen und Kinderschützenfest auf dem Hof von Friedhelm May statt. Zwei Wochen später beginnt dann das Schützenfest auf dem Festplatz am Jakobsbrunnen an der Südkirchener Straße.

Zum Auftakt des Festes wird es humorvoll. Am Freitagabend (3. Juni) kommen die Bullemänner mit ihrem neuen Programm „Plem“ ins Vereinslokal Jakobsbrunnen. Karten für den Comedyabend sind im Jakobsbrunnen für 20 Euro erhältlich. Beim Königsball am Samstag (4. Juni) verabschiedet sich das Königspaar Jan-Niklas Kortendiek, der sich im Alter von 24 Jahren zum König krönte, und Marlene Brentrup. DJ Andreas Büscher sorgt ab 20 Uhr für Stimmung, der Eintritt ist frei.

Die neue Majestät ermitteln die Ondruper Schützen dann am Sonntag (5. Juni) ab 14.30 Uhr an der Vogelstange. Um 17.30 Uhr wollen die Schützen ihren neuen König proklamieren. Am Pfingstmontag (6. Juni) klingt dann das Schützenfest aus. Geplant sind ein Frühschoppen um 12 Uhr auf dem Festplatz und ein weiterer großer Festball um 20 Uhr. Es spielt die Band „Startup“.

Weitere Details zum Schützenfest sind auf www.westerfelde.de zu finden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.