Selmer Schützenvereine messen sich auf Netteberge im Vergleichskampf

Schützen

Die Selmer Schützenvereine kommen am Samstag auf Netteberge zusammen - um in einem Vergleichskampf gegeneinander anzutreten. Außerdem ist ein Sommerfest der Netteberger Vereine geplant.

Bork

, 26.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Selmer Schützenvereine messen sich auf Netteberge im Vergleichskampf

Die Borker Schützen haben im vergangenen Jahr den Preis auf Netteberge gewonnen. © Antje Pflips

Netteberge: Das ist der Ort, an dem sich am Samstag, 27. Juli, die Selmer Schützen treffen. Der Grund: Dort findet wieder der Vergleichskampf der Schützenvereine mit einem anschließenden Sommerfest statt.

Wer gewinnt den großen Preis? Ab 14 Uhr wird auf diese Frage im Netteberger Waldstadion eine Antwort gesucht. „Der Männerring hat wieder alle Selmer Schützenvereine eingeladen um beim Tauziehen und vielen anderen, spannenden Disziplinen gegeneinander anzutreten. Einzelwettkämpfe gibt es für die Königinnen und Könige der jeweiligen Vereine“, erklärt Markus Hoeltmann vom Männerring Netteberge, der Ausrichter des Vergleichskampfes ist.

Sommerfest für Netteberger Vereine

„Alle Vereine sind aufgerufen, mit einer starken Beteiligung um den im letzten Jahr von der Bürgerschützengilde Bork gewonnenen Pokal zu kämpfen“, teilt der Verein außerdem mit. Gegen Abend übergibt Bürgermeister Mario Löhr dann den Pokal an die Gewinner.

Damit hat es sich aber noch nicht mit den Feierlichkeiten auf Netteberge: Am Sonntag, 28. Juli, findet auch ein Sommerfest statt, das der Männerring zusammen mit der Feuerwehr und der Martinsgesellschaft geplant hat. Es richtet sich an alle Mitglieder der Netteberger Vereine, ihre Familien und Freunde. Los geht es um 14.30 Uhr. Es gibt eine Hüpfburg, ein Karussell, einen Bierkastenturm und eine Tombola.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt