Im Rewe von Jimmy Gawdi an der Kreisstraße stehen im Eingangsbereich die Boxen für Sachspenden, die schon gut gefüllt sind. Auch Wasser, das dringend in der Ukraine benötigt wird, wurde gespendet. Darüber freuen sich Lisa Pfeiffer und Jimmy Gawdi.
Im Rewe von Jimmy Gawdi an der Kreisstraße stehen im Eingangsbereich die Boxen für Sachspenden, die schon gut gefüllt sind. Auch Wasser, das dringend in der Ukraine benötigt wird, wurde gespendet. Darüber freuen sich Lisa Pfeiffer und Jimmy Gawdi. © Beate Rottgardt
Zusammenarbeit mit Venneker

Selmer Hilfe für die Ukraine: Gawdi und Lions-Club sammeln Sachspenden und Geld

Die Spendenboxen im Eingangsbereich von Rewe Gwadi an der Kreisstraße sind schon gut gefüllt. Nebenan kann Geld für Menschen in der Ukraine gespendet werden - in Zusammenarbeit mit den Lions.

Lisa Pfeiffer hat Spendenboxen in den drei Rewe-Supermärkten von Jimmy Gawdi aufgebaut. An allen steht, was genau gesammelt wird. Im Eingangsbereich des Supermarkts an der Kreisstraße 92 sind die Boxen schon gut gefüllt – Windeln und Wasserflaschen fallen sofort ins Auge. Und überall die ukrainische Flagge auf den Schildern, auf denen steht, was gebraucht wird in der Ukraine.

Teams wollten helfen

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Beate Rottgardt, 1963 in Frankfurt am Main geboren, ist seit 1972 Lünerin. Nach dem Volontariat wurde sie 1987 Redakteurin in Lünen. Schule, Senioren, Kultur sind die Themen, die ihr am Herzen liegen. Genauso wie Begegnungen mit Menschen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.