Die Stiko empfiehlt eine Auffrischungsimpfung.
Die Stiko empfiehlt eine Auffrischungsimpfung. © dpa
Coronavirus

Selmer müssen zum Arzt – falls sie mit Johnson & Johnson geimpft sind

Die Ständige Impfkommission hat eine neue Empfehlung für alle mit Johnson & Johnson geimpften Personen herausgegeben. Die Selmer Ärzteschaft kann das verstehen – und empfiehlt zu kommen.

Jetzt also doch. Wer sich mit dem Johnson & Johnson-Impfstoff impfen lässt, braucht für den vollen Impfschutz nun eine zweite Dosis. Das empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko), „die ungefähr wie der Papst ist“, sagt der Selmer Arzt Dr. Michael Stockmann.

Niemand müsse sich vor Kreuzimpfungen ängstigen

Über den Autor
Volontär
Nachrichten gibt es überall, jeder kann sie verbreiten. Wahrheitsgemäße Recherche kommt da leider oft zu kurz. Qualitativer Lokaljournalismus ist daher wichtiger denn je. Wer, wenn nicht wir ausgebildeten Lokaljournalisten, berichtet über das, was wirklich in unserer Stadt Gesprächsthema ist?
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.