Skatepark

Stadt Selm hebt Maskenpflicht am Skatepark und auf Spielplätzen auf

Die Stadt Selm hat beschlossen, die Maskenpflicht am Skatepark ab Samstag wieder aufzuheben. Auch auf Spielplätzen in Selm müssen Besucher keine Maske mehr tragen.
Besucher des Skateparks in Selm brauchen ab Samstag keine Maske mehr zu tragen. © Jura Weitzel

Auch in Selm geht es wieder ein Stück weiter Richtung Normalität: „Die sinkenden Infektionszahlen und die damit einhergehende niedrige Inzidenz im Kreis Unna macht es möglich: Die Stadt Selm nimmt einige Einschränkungen, die im Zuge der Corona-Pandemie gemacht werden mussten, zurück. So ist die Maskenpflicht rund um den Skatepark ab Samstag, 12. Juni, aufgehoben“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Selm. Ende Mai war der Skatepark wieder geöffnet worden. Weil es dort vorher zu Verstößen gegen die Corona-Regeln gekommen war, hatte die Stadt ihn im Januar gesperrt.

Ab Samstag ist das Skaten dort wieder ganz normal ohne Maske möglich.

„Wir orientieren uns dabei auch an der neuen Corona-Schutzverordnung, die eine Pflicht zum Tragen von Masken auf Spielplätzen nicht mehr vorschreibt“, erklärt Selms Beigeordnete Sylvia Engemann.

Auf Spielplätzen ab sofort keine Maskenpflicht mehr

Daher habe man im Stab für außergewöhnliche Ereignisse am Donnerstag entschieden, die Allgemeinverfügung bezüglich der Maskenplicht rund um den Skatepark aufzuheben. „Nach Bekanntgabe im Amtsblatt gilt die Änderung am nächsten Tag, wahrscheinlich am Samstag. Die Abschaffung der Maskenpflicht auf Spielplätzen gilt jedoch ab sofort“, so die Stadt weiter.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.