Schon bei der ersten Leseprobe ging es intensiv zu im Olfonium. Mia Roerkohl, Julius Wiegers und Felix Neumann (v.l.) sind die Kinderdarsteller. Links im Bild Spielleiter Marcus Dorweiler. © Maria Niermann
Theater Pur

Üben für „Das kleine Gespenst“ – Auch drei junge Talente machen mit

Das Olfener Theater Pur wird nach mehr als zehnjähriger Pause wieder Kindertheater auf die Bühne bringen. Hierzu wurden drei Olfener Talente ins Ensemble aufgenommen. Die Proben sind gestartet.

Kinderstimmen hallen laut durchs Olfonium – ganz aufgeregt: „Ein Gespenst! Ein Gespenst!“ Dann eine ruhige Erwachsenen-Stimme: „Nein, das ist eine Fledermaus.“ Und wieder: „Ein Gespenst, ein Gespenst!“ Dann lautes Gelächter.

17 Beteiligte werden benötigt

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.