Vier neue Corona-Fälle in Selm: Zahlen in den Nachbarstädten steigen an

Corona Update

Der Kreis Unna meldet für Selm am Mittwoch vier neue Corona-Fälle. In den Nachbarstädte steigen die Zahlen weiter an. An einer Nordkirchener Schule gibt es einen ersten Corona-Fall.

Selm

, 04.11.2020, 17:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Corona-Update für Selm am 4.11.

Das Corona-Update für Selm am 4.11. © picture alliance/dpa

In Selm ist die Zahl der Corona-Fälle am 4.11. nicht gestiegen. Es gibt zwar vier gemeldete Neuinfektionen, aber auch vier neu genesene Selmer. Damit bleibt die Zahl der aktiv infizierten Personen in Selm bei 48. Im gesamten Kreis ist die Anzahl der Corona-Fälle weiter gestiegen. Im gesamten Kreis sind es 144 Neuinfektionen. Zur gleichen Zeit gelten 69 Patienten als gesundet. Der Kreis Unna hat also 74 Fälle mehr als am 3.11.

Die Nachbarstädte

Auch die Anzahl der Covid-19-Patienten, die stationär behandelt werden müssen, ist im Kreis Unna weiter angestiegen. Insgesamt werden 84 Personen stationär behandelt, 7 Personen mehr als gestern. In der Nachbarstadt Datteln sind jeweils 106 und in Waltrop 96 Einwohner aktuell infiziert. In Lüdinghausen gibt es 39 neue Fälle, in Olfen 30 und in Nordkirchen 23. Die Nachbarstadt Lünen vermeldet 73 neue Fälle und kommt damit auf eine Zahl von 589 aktiv Infizierte.

An der Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule Nordkirchen gibt es den ersten Coronafall. Ein Schüler wurde positiv getestet. Er und zwei weitere Schüler - unmittelbare Sitznachbarn des infizierten Schülers - sind in Quarantäne.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt