Warum eine Selmer Bar am 23. Juni für Kinder öffnet

Disco

Kaira Eistel (37) ist nicht nur Geschäfsführerin der An-Bar an der Kreisstraße, sondern auch zweifache Mutter. Beides spielte eine Rolle, als sie die Idee hatte für ein neues Angebot.

Selm

, 24.05.2019, 14:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Warum eine Selmer Bar am 23. Juni für Kinder öffnet

Kaira Eistel veranstaltet erstmals eine Kinder-Disco. © Sylvia vom Hofe

Ausgehen wie die Großen und tanzen: Das gefällt Kindern. Kaira Eistel weiß das von ihrer fünfjährigen Tochter. „Wir hatten von einer Kinder-Disco in Dortmund gelesen“, sagt die Mutter. Als sie dort ankamen, war die Veranstaltung aber schon ausverkauft. Die Familie ging zum Trost Eis essen - und eine Idee entstand.

Waffeln bis Stopptanz im Angebot

Warum so ein Angebot nicht zu Hause in Selm machen: in der An-Bar an der Kreisstraße, die Kaira Eistel seit November 2010 betreibt. Inzwischen ist es nicht bei der Idee geblieben. Für Sonntag, 23. Juni, lädt sie Kinder zwischen 14 und 17 Uhr in die Cocktailbar unter dem dazugehörigen An-Hotel mit 20 Zimmern ein. Auf dem Programm stehen Musik und Tanz ganz allgemein, aber auch Stopptanz, Schminken und Waffelessen.

„Alles was bei den Kids gut ankommt“, fasst Kaira Eistel zusammen. Der Eintritt zu der Veranstaltung kostet drei Euro. Damit anders als ihre Tochter damals in Dortmund am 23. Juni bei der Kinder-Disco in Selm keine Kinder traurig vor verschlossener Tür stehen, hat sie Vorverkaufsstellen eingerichtet.

Karten für 3 Euro an diesen Vorverkaufsstellen

Karten sind im erhältlich in der An-Bar, Kreisstraße 63, Trinkhalle Kilwall, Hauptstraße 24 in Bork oder bei Lena Wiewel unter Tel. 0157/83 93 03 67.

..................................

In einer ersten Fassung des Beitrags hatten wir versehentlich ein falsches Datum veröffentlicht.

Lesen Sie jetzt