Was in Selm, Olfen, Nordkirchen wichtig ist: Mehr Infizierte und neue Angebote

Der Tag kompakt

Die Coronazahlen im Kreis Unna steigen auch am Freitag (9. Oktober) weiter: Es wurden 39 Infektionen neu gemeldet. Auch in Selm gab es wieder mehrere Neuinfektionen. Urlauber haben Probleme.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 10.10.2020, 04:04 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nicole und Andreas Tennhoff liefern frische Backwaren nach Hause.

Nicole und Andreas Tennhoff liefern frische Backwaren nach Hause. © Tennhoff

Das sollten Sie wissen:

  • Nicht älter als 48 Stunden dürfen Corona-Tests sein, wenn es um eine Reisegenehmigung oder Beherbergungserlaubnis geht. Doch ohne Symptome an einen Test zu kommen, ist derzeit im Kreis Unna unmöglich. (RN+)
  • Jedes Wochenende frische Brötchen - das macht der neue Lieferservice in Selm möglich. Kleinunternehmer Andreas Tennhoff erfüllt sich damit einen Traum. (RN+)
  • Es hätte so schön sein können - am Samstagmorgen (10. Oktober) über die komplett neu gestaltete Bilholtstraße fahren. Hätte - wenn es in dieser Woche nicht so viel geregnet hätte.
  • Die Zahl der Coronainfektionen im Kreis Coesfeld ist auch am Freitag (9. Oktober) erneut gestiegen. Acht neue Fälle wurden bekannt. Unter den Betroffenen sind wieder Menschen aus Olfen.
  • Die Infektionen im Kreis steigen immer weiter, viele Menschen sind total verunsichert. Ab sofort gibt es deshalb erweiterte und neue Angebote für die Menschen in Nordkirchen und Olfen.
  • Was macht die Nordkirchener Verwaltung gut, was ginge besser? Wir haben unsere Leser gefragt, wie sie die Arbeit der Gemeindeverwaltung einschätzen. Die Ergebnisse fallen unterschiedlich aus. (RN+)
  • Mit ihrem Tore-Schnitt war die Stürmerin auf dem besten Weg, den PSV Bork weiter an der Bezirksliga-Tabellenspitze zu halten. Nach dem Ausbruch des Coronavirus hat die 23-Jährige nun größere Sorgen. (RN+)

Das Wetter:

Auch am Samstag dürfte es immer wieder mal regnen. Ab und zu zeigt sich auch die Sonne. Die Temperaturen dürften bei maximal 16 Grad liegen. Ähnlich die Situation am Sonntag, allerdings soll es weniger regnen.

Hier wird geblitzt

Für Sonntag hat die Polizei Tempo-Messungen in Selm angekündigt.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.


Lesen Sie jetzt