Was in Selm, Olfen und Nordkirchen wichtig ist: Altstadt-Raub und Tiny Houses

Der Tag kompakt

Einer der mutmaßlichen Täter, die 2019 eine Raub in der Selmer Altstadt verübt haben sollen, ist bei einem anderen Überfall gestorben. In Südkirchen ist Nachfrage nach Tiny Houses größer als gedacht.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 14.02.2021, 04:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Blick auf verschiedene Häuser im Tiny House Village. In Mehlmeisel im Fichtelgebirge gibt es das erste Tiny-House-"Dorf" Deutschlands.

Blick auf verschiedene Häuser im Tiny House Village. In Mehlmeisel im Fichtelgebirge gibt es das erste Tiny-House-"Dorf" Deutschlands. © picture alliance/dpa

Das sollten Sie wissen:

  • Über alle Entwicklungen zum Coronavirus in Selm, Olfen und Nordkirchen halten wir Sie in unserem Live-Blog auf dem Laufenden.
  • Nachdem zwei Männer in der Selmer Altstadt einen brutalen Raub begingen, überfielen sie offenbar einen Juwelier in Celle. Die Methode, die sie dabei anwandten war besonders perfide. (RN+)
  • Circa 1300 Menschen haben sich am Samstag (13. Februar) den diesjährigen Olfener Karnevalsumzug angeschaut. Auch wenn er coronabedingt sehr anders war als sonst: Originell war er auf jeden Fall. (RN+)
  • Die Gemeinde Nordkirchen sieht sich in der Vorreiterrolle bei der Umsetzung neuer Wohnformen. Sie will kleine Häuser auf kleinen Grundstücken etablieren. Die Nachfrage? Größer als erwartet! (RN+)
  • Es gibt eine neue Folge der Kolumne The Fretful Father: Für Familien ist es ein Silberstreif am Horizont: Die Rückkehr der Kinder in die Schulen scheint möglich. Die Hoffnung hat zwar etwas Trügerisches - unser Autor freut sich trotzdem. (RN+)
  • Die SPD-Fraktion rückt das Thema Mobilität in Selm in den Fokus. Und zwar mit einer Perspektive bis zum Jahr 2035. Der politische Vorstoß ist auf dem Weg. (RN+)

Das Wetter:

Sonne und klirrende Kälte: Das gibt es heute den ganzen Tag in Selm, Olfen und Nordkirchen. Minus zwei Grad zeigt das Thermometer - es fühlt sich aber kälter an. Niederschlag ist nicht angesagt.

Hier wird geblitzt:

Für heute sind keine Geschwindigkeitskontrollen angekündigt worden.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt