Wieder Vandalen im Freibad

Zerstörung

SELM "Da bemüht sich der Förderverein um die Erhaltung unseres Freibades. Und dann kommen immer wieder Vandalen und schlagen etwas kaputt." Schmimmmeister Dieter Weißmann ist sauer. Denn in der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind erneut unbekannte Täter über den Zaun des Bades geklettert und haben Zerstörungen angerichtet.

von Von Matthias Münch

, 03.07.2009, 15:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Kripo war am Donnerstag vor Ort, um Spuren zu sichern. Und davon gab es einige.  Über den Zaun geklettert       Die Vandalen müssen wieder über den Zaun geklettert sein. Im Innern des Bades schlugen sie die Scheibe der Tür zu den Herrenduschen ein und machten sich dann an dem Automaten für die Duschmünzen zu schaffen.   Offenbar hatten sie erwartet, darin Geld zu finden. Die Duschmünzen nahmen sie mit.

An der Brücke vor dem Freibad rissen die Täter ein Element des Holzzauns aus der Verankerung und verbrannten es auf dem Parkplatz zusammen mit Werbeplakaten der Disco "Magic 3".Mehr Kontolle

Dieter Weißmann bittet die Nachbarn, aufmerksam zu sein und verdächtige Beobachtungen sofort der Polizei zu melden. Die Polizei und der Sicherheitsdienst der Stadt Selm werden in den nächsten Wochen häufiger nachts am Freibad vorbei fahren.

Lesen Sie jetzt