Zwei Selmer gelten wieder als gesund - keine neuen Corona-Fälle

Coronavirus

Keine neuen Corona-Fälle in Selm meldet der Kreis Unna am Donnerstag. Erfreulich ist: Zwei Selmer gelten wieder als gesund. Auch aus der Nachbarstadt gibt es gute Nachrichten aus einer Schule.

Selm

, 27.08.2020, 16:26 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Donnerstag gab es in Selm keine neuen Corona-Fälle.

Am Donnerstag gab es in Selm keine neuen Corona-Fälle. © picture alliance/dpa

Der Kreis Unna meldet am Donnerstag (27. August) keine neuen Coronafälle in Selm. Es gelten aber zwei Selmer mehr als wieder gesundet. Insgesamt sind im Kreis Unna am Donnerstag fünf neue Fälle hinzugekommen: vier in Berkamen und einer in Schwerte.

In Selm bleibt es also bei insgesamt 69 bestätigten Infektionen. Zwei Menschen starben seit Beginn der Pandemie. Aktuell gibt es in Selm noch zwei aktive Infektionen. Im Kreis Unna sind es 96 aktiv Infizierte. Fünf Personen davon liegen derzeit im Krankenhaus.

Keine weiteren Ansteckungen an Gymnasium

Darüber hinaus gibt es im Kreis Unna erfreuliche Nachrichten aus Lünen. Nach einem Coronafall an einem Gymnasium dort hatte es weitere Tests gegeben. Alle seien negativ, meldete der Kreis am Donnerstag. Es hätten sich keine weiteren Personen infiziert. In Lünen stehen nach Coronafällen nun noch Testergebnisse einer Gesamtschule, einer Grundschule und einer Fußballmannschaft aus.

Insgesamt kommen heute fünf neue Fälle hinzu, vier in Bergkamen, einer in Schwerte. Als genesen gelten heute 22 mehr als gestern noch. Damit sind rechnerisch 17 Menschen weniger aktuell infiziert – insgesamt sind es noch 96.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Spätsommerwetter lenkt den Blick von steigenden Infektionszahlen auf die Freibadsaison unter Corona. Wir tickern live mit allen Nachrichten zum Coronavirus aus Selm, Olfen und Nordkirchen. Von Sylvia vom Hofe, Arndt Brede, Thomas Aschwer, Sebastian Reith, Marie Rademacher, Karim Laouari, Sabine Geschwinder, Marcel Schürmann, Jessica Hauck

Lesen Sie jetzt