Anzeige

150 Jahre Betten Hutt

Großes Jubiläum

Das traditionsreiche Bettenfachgeschäft am Westenhellweg blickt auf eine bewegte Geschichte zurück.

07.10.2019, 16:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
150 Jahre Betten Hutt

Heiko Hutt, Inhaber des Bettenfachgeschäfts. © Vera Dammberg

Betten Hutt wurde 1869 von der jüdischen Familie Jakob Baum als Betten Baum gegründet. Als diese in den 30er Jahren von den Nationalsozialisten in die USA floh, übernahm Dr. Waldemar Hutt, der Großvater des derzeitigen Inhabers Heiko Hutt, das Geschäft und die Mitarbeiter. Die Männer kannten und schätzten sich. Im Mai 1943 wurde das Bettenhaus Hutt in den Bombennächten komplett zerstört.

Wiederaufbau 1948

Fünf Jahre später begannen die Hutts den Wiederaufbau. Wilhelm Baum, der Enkel des Gründers, besuchte bei seinen Deutschlandreisen häufig unangemeldet auch die Familie Hutt. So pflegte man einen freundschaftlichen Kontakt.

Das Sortiment des Geschäfts hat sich über die Jahre kaum verändert. Betten Hutt ist immer noch ein klassisches Bettenfachgeschäft, das vor allem Rahmen, Matratzen und natürlich auch Zudecken verkauft.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Betten Hutt wird 150

Betten Hutt feiert sein 150-jähriges Bestehen.
08.10.2019
/
Bei Betten Hutt ist die Auswahl groß.© Vera Dammberg
Bei Betten Hutt ist die Auswahl groß.© Vera Dammberg
Bei Betten Hutt ist die Auswahl groß.© Vera Dammberg
Bei Betten Hutt ist die Auswahl groß.© Vera Dammberg
Bei Betten Hutt ist die Auswahl groß.© Vera Dammberg
Bei Betten Hutt ist die Auswahl groß.© Vera Dammberg

Individuelle Bedürfnisse

Die Ansprüche an einen erholsamen Schlaf sind sehr individuell. „Wenn alle Mensch gleich wären, könnten wir allen das gleiche Bett empfehlen“, sagt Heiko Hutt. Da aber auf Grund von Körpergröße und Gewichtsverteilung jeder Mensch etwas anders ist, kann es keine Matratze geben, die gleich gut für alle ist. Schließlich spielen die Schlafgewohnheiten auch eine Rolle.

Decke und Kissen

Zum erholsamen Schlaf gehört auch eine beim Schläfer passende Zudecke mit Kopfkissen. Um morgens ausgeruht aufzuwachen, gibt es in der kühleren Jahreszeit nichts, was angenehmer warmhält, als ein leichtes, anschmiegsames Daunenbett. Durch unterschiedliche Steppformen und Füllungen findet hier jeder die geeignete Zudecke. Diese kann sogar im Beisein des Kunden individuell befüllt werden. Heute wie vor 150 Jahren.

Allergiker-freundliche Zudecken, Bettwäsche und Frotteewaren runden neben Wolldecken und Plaids das Sortiment ab. Anlässlich des Jubiläums gibt es bei Betten Hutt einen Sonderrabatt auf das gesamte Sortiment – bis zum 8. November.

Kontakt:Betten Hutt, Westenhellweg 107, 44137 Dortmund, Tel. (0231) 144305, www.betten-hutt.de