Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Dortmund verspielt komfortable Führung

VIP-Tickets gewonnen

Werner Ehepaar sah ein nervenaufreibendes Spiel im VIP-Bereich des Signal-Iduna-Parks

12.02.2019 / Lesedauer: 2 min
Dortmund verspielt komfortable Führung

Gudrun und Herbert Roerkohl im VIP-Bereich. © Lukas Wittland

Herbert Roerkohl (64) und seine Frau Gudrun (64) aus Werne sind keine Fans eines bestimmten Vereins, sie schauen einfach gerne guten und spannenden Fußball. Den bekamen sie, objektiv betrachtet, beim 3:3 zwischen dem BVB und Hoffenheim auch zu sehen – sogar im VIP-Bereich. Trotz der Spannung, Herbert Roerkohl wäre ein BVB-Sieg lieber gewesen: „Ich halte es generell mit den Westklubs, hege aber vor allem Sympathien für den BVB, weil ich lange Zeit in Dortmund gearbeitet habe.“

Gleichzeitig drückt er aber auch dem S04 die Daumen, denn der Sohn der Roerkohls ist Fan der blau-weißen Revier-Nachbarn. Vor allem am Samstag hoffte Herbert Roerkohl auf einen Sieg der Schalker, die gegen Bayern ran mussten. Mit einem Schmunzeln sagt er: „Wir haben unseren Sohn extra nach München geschickt, aber er konnte auch nichts ausrichten.“ Die Münchener gewannen und konnten den Abstand auf die Bourssen auf fünf Punkte verkürzen, weil der BVB nach dem 3:0 einige Gänge zurückschaltete und die komfortable Führung noch verspielte.

Der BVB-Motor ist in der vergangenen Woche ein wenig ins Stocken geraten. Gegen Tottenham gilt es nun, ihn wieder auf Hochtouren zu bringen. DRIVERON® (MTBE), das Antiklopfmittel von Evonik, das die Oktanzahl von Benzin erhöht, kann dabei leider nicht helfen, dafür macht es aber ihren Ottomotor effizienter. Mit diesem Additiv wird der Kraftstoff effizienter genutzt und seine Verbrennung optimiert. Das kommt auch der Umwelt zugute – durch weniger Giftstoffe im Abgas. Evonik lässt Motoren runder laufen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt