Anzeige

AOK NORDWEST wird Mitglied bei InsurLab Germany e. V.

Vernetzt in die Zukunft

Als bundesweit erste gesetzliche Krankenkasse wurde die AOK NORDWEST zum 1. Januar 2019 Mitglied im InsurLab Germany e.V.

16.01.2019, 09:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Horst-Peter Hogrebe, Bevollmächtigter des Vorstands bei der AOK NORDWEST AOK/hfr.

Horst-Peter Hogrebe, Bevollmächtigter des Vorstands bei der AOK NORDWEST AOK/hfr.

Das InsurLab Germany ist eine Plattform zur Vernetzung von Start-ups mit der Versicherungsbranche. Ziel des InsurLab Germany ist es, Innovation und Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft voranzubringen, um mit neuen Impulsen und Arbeitswegen die Zukunft der Branche zu gestalten. „Wir freuen uns sehr über die künftige Zusammenarbeit und bringen gerne unser Know-how als große Krankenkasse in dieses innovative Netzwerk mit ein. Wir möchten exzellente digitale Prozesse entwickeln und dabei auch die branchenübergreifende Expertise nutzen.

Davon erhoffen wir uns eine noch bessere Kundenkommunikation, optimierte interne Prozesse und Impulse für neue innovative Projekte für die medizinische Versorgung unserer Versicherten“, sagt Horst-Peter Hogrebe, Bevollmächtigter des Vorstands bei der AOK NORDWEST. Das InsurLab Germany wurde 2017 gegründet und ist Teil der bundesweiten ‚Digital Hub Initiative‘ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. „Wir freuen uns darauf, die AOK NORDWEST in unsere Formate und Angebote einzubinden und mit passenden Start-ups und innovativen Köpfen aus unserem Mitgliederkreis zu verknüpfen sowie gemeinsam krankenkassenspezifische Innovationen zu entwickeln“, sagt Sebastian Pitzler, Geschäftsführer des InsurLab Germany.

Weitere Informationen unter insurlab-germany.com.