Anzeige

Im Einsatz für starke Leistungen vor Ort

AOK-Regionalbeirat neu gewählt

Der ehrenamtliche Regionalbeirat der AOK NORDWEST für die Serviceregion Ruhrgebiet hat sich neu konstituiert.

13.06.2018, 08:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ralf Kuhnert (r.) und Eva-Maria Kerkemeier stehen an der Spitze des AOK-Regionalbeirats. AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock freut sich auf die Zusammenarbeit.

Ralf Kuhnert (r.) und Eva-Maria Kerkemeier stehen an der Spitze des AOK-Regionalbeirats. AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock freut sich auf die Zusammenarbeit. © AOK/hfr.

Die Mitglieder wählten aus ihren Reihen einstimmig den Arbeitgebervertreter Ralf Kuhnert aus Lünen und die Versichertenvertreterin Eva-Maria Kerkemeier aus Herne an die Spitze.

Dem Regionalbeirat gehören jeweils neun Versichertenvertreter und neun Arbeitgebervertreter an. Sie vertreten die Interessen der AOK-Versicherten und Arbeitgeber unter anderem auch in Dortmund.

Kuhnert und Kerkemeier kündigten nach ihrer Wahl an, sich aktiv für eine Weiterentwicklung der regionalen Gesundheitsangebote und eine hohe Kundenzufriedenheit der AOK-Versicherten mit schnellen, kompetenten Entscheidungen und starken Leistungen vor Ort einzusetzen. AOK-Serviceregionsleiter Jörg Kock freut sich auf die Zusammenarbeit.