Anzeige

IHK zu Dortmund ehrt die Top-Azubis 2020

Grüße des Präsidenten und Hauptgeschäftsführers

Herzlichen Glückwunsch an 230 junge Damen und Herren aus der Region mit der Spitzennote „Sehr Gut“.

07.10.2020, 15:27 Uhr / Lesedauer: 2 min
IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann und IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber

IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann und IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber © Isabella Thiel

Seit vielen Jahren ehrt die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund unter den tausenden Absolventen der jährlichen Abschlussprüfungen die „Sehr-Guten-Prüflinge“ - dies sind unsere absoluten Top-Azubis.

IHK zu Dortmund: Corona hat Auswirkungen

In diesem Jahr ist leider vieles anders, die Auswirkungen der Corona-Pandemie verhindern unsere traditionelle Feierstunde mit Familien, Freunden und ausbildenden Unternehmen. Dennoch möchten wir den zahlreichen engagierten jungen Menschen, die im Jahr 2020 ihre Ausbildung so erfolgreich abgeschlossen haben, gratulieren und sagen: Herzlichen Glückwunsch!

Über 6.000 IHK-Prüflinge

Bei den Winter- und Sommerprüfungen gingen insgesamt 6.106 Kandidaten aus Dortmund, Hamm und dem Kreis Unna an den Start. 230 dieser Damen und Herren spielen sozusagen in der Champions League, denn sie erhielten die Spitzennote „Sehr Gut“. Diese jungen Leute haben sich unseren besonderen Respekt und Anerkennung für ihre Leistungen redlich verdient.

Gleichzeitig möchten wir uns auch bei den Ausbildungsbetrieben, Ausbildenden sowie Vertreterinnen und Vertretern der Berufsschulen bedanken. Ohne die Bereitschaft und den Willen, dem Nachwuchs praktisches und theoretisches Wissen zu vermitteln, wäre die duale Berufsausbildung nicht möglich und unserer Wirtschaft würden die Fachkräfte fehlen.

IHK zu Dortmund übernimmt Verantwortung für junge Menschen

Unsere Unternehmen übernehmen Jahr für Jahr eine hohe Verantwortung, indem sie jungen Menschen den Start ins Berufsleben mit einer hervorragenden Ausbildung ermöglichen. Aber es lohnt sich, denn die Stärke und Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen, das wird gerade in diesen schwierigen Zeiten deutlich, basiert auf der Qualität und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unser besonderer Dank gilt zudem den ehrenamtlichen Prüferinnen und Prüfern, die ihre Aufgabe bei der Sommerprüfung unter ungewohnten und nicht immer ganz leichten Umständen beispielhaft erfüllt haben.

Selbst in einem Jahr, das für den Ausbildungsmarkt in unserer Region nicht einfach ist, gibt es Lichtblicke. Wir freuen uns, dass wir vor wenigen Wochen den 50.000sten eingetragenen Ausbildungsvertrag im Verlauf der vergangenen zehn Jahre feiern konnten. Auf diese Zahl können vor allem die ausbildenden Unternehmen zu Recht stolz sein und deshalb blicken wir auch zuversichtlich in die Zukunft!

IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann,
IHK-Hauptgeschäftsführer Stefan Schreiber

IHK-Aktion: „Mach dir und uns ein Bild davon“

IHK-Azubis können ab sofort ein Foto von sich mit ihrem Zeugnis an ruhrwirtschaft@dortmund.ihk.de schicken. Die Fotos werden als Collage im kommenden IHK-Magazin veröffentlicht.

Die drei originellsten Einsendungen werden mit einem Weiterbildungsgutschein in Höhe von 200 Euro belohnt.

Weitere Informationen zur IHK und deren Angebot gibt es unter:

www.dortmund.ihk24.de