Anzeige

Hörgeräte: Modernste 3d-Technik bietet die Firma Böckenhoff

Böckenhoff GbR

Die Firma Böckenhoff aus Heiden setzt beim Hörtest auf neueste Technik und gute Beratung.

06.10.2020, 12:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jens Böckenhoff ist einer der Geschäftsführer der Böckenhoff GbR in Heiden.

Jens Böckenhoff ist einer der Geschäftsführer der Böckenhoff GbR in Heiden. © Julian Schäpertöns

Gut Sehen, Hören und mit eleganten, modischen Schmuckstücken den eigenen Style verfeinern – das ist das Motto der Firma Böckenhoff am Rathausplatz 2 in Heiden. Das seit 1955 bestehende Unternehmen hat sich dabei auch auf das Thema Hörgeräteakustik spezialisiert und geht auf diesem Gebiet neue Wege.

Um gute Beratung und Service zu gewährleisten, hat die Firma Böckenhoff eigens den Hörakustikmeister Christian Hoffmann eingestellt, der sich ganz individuell mit den Wünschen der Kunden beschäftigt. Denn eine ausführliche und gute Beratung wird bei Böckenhoff großgeschrieben.

Um den Kunden präzisen und schnellen Service zu bieten, arbeitet Hörakustikmeister Christian Hoffmann (r.) mit der neuesten Technik.

Um den Kunden präzisen und schnellen Service zu bieten, arbeitet Hörakustikmeister Christian Hoffmann (r.) mit der neuesten Technik. © Julian Schäpertöns

Investiert hat die Firma Böckenhoff auch in einen speziellen 3D-Scanner. Damit kann ein Ohrenabdruck zu 100 Prozent eingelesen und direkt an den Lieferanten übermittelt werden. „Wir können für den besten Tragekomfort eine optimale Passform des Ohrstücks erstellen“, so Jens Böckenhoff, Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens.

Hörakustikmeister Christian Hoffmann macht bei Felix Cluse einen Hörtest.

Hörakustikmeister Christian Hoffmann macht bei Felix Cluse einen Hörtest. © Julian Schäpertöns

Nach einem Hörtest wird in das Ohr eine Art Paste gefüllt. Diese härtet aus und kann nach wenigen Minuten sauber und schnell entfernt werden. So entsteht ein exakter Abdruck des Ohrinneren, der anschließend eingescannt wird. Am Computer entsteht ein genaues 3D-Modell des Ohres.

Der Vorteil ist dabei, dass sehr schnell gearbeitet werden kann. Während früher die Ohrabdrücke noch per Post an den Lieferanten gesendet wurden, spart man jetzt jede Menge Zeit, indem die Firma Böckenhoff den Scan direkt online übermittelt. „Natürlich auch im Falle des Verlustes eines Hörgeräts haben wir eine Datenbank und können so schnellstmöglich einen adäquaten Ersatz besorgen“, erklärt Jens Böckenhoff.

Böckenhoff

Rathausplatz 2

46359 Heiden

Tel.: 02867 - 8538

E-Mail: info@boeckenhoff-heiden.de

Mehr Informationen über das Unternehmen Böckenhoff gibt es bei Facebook www.facebook.com/Boeckenhoff.Heiden