Anzeige

Die Betriebe stellen sich vor

26.01.2021, 15:18 Uhr / Lesedauer: 2 min

Bäckerei Imping

Gleich vier Ausbildungsberufe bietet die Bäckerei Imping an, doch es gestaltet sich enorm schwierig neue Lehrlinge zu finden. Man muss nämlich verdammt früh aus den Federn, doch laut Michelle Höft ist das kein Problem. Sie hat sich schnell an die Uhrzeiten gewöhnt und liebt als angehende Fachverkäuferin besonders die ständige Arbeit mit Menschen. Ihre Chefin Julia Imping zeigt nicht nur weitere Vorzüge auf, sondern erklärt was man in dieser Branche und ihrem Familienbetrieb genau erwarten kann.

Sector 27

Was ist eigentlich ein Systemhaus? Welche Berufe kann man dort erlernen? Und verlässt man überhaupt mal das Büro und seinen Schreibtisch? Diese Fragen beantworten Harald Kiy, Geschäftsführer von Sector 27, und die duale Studentin Lisa Schulz-Wordell, die im Bereich Fachinformatik und Systemintegration unterwegs ist. Im Hintergrund gibt Sarah Boenning aus der Personalabteilung wichtige Hinweise.

TEAM Confides - Steuern sind alles andere als trocken

Wer beruflich mit Steuern nichts am Hut hat, der kann bei dem ganzen Wirrwarr an Zahlen durchaus mal den Überblick verlieren. Beim TEAM Confides hat man damit zum Glück kein Problem. Und die Berufsbranche ist bei weitem nicht so trocken, wie man es vermuten könnte. Diesen Eindruck vermitteln zumindest Dirk Richter, seines Zeichens Diplom-Kaufmann und einer der Gesellschafter, sowie Jana Pieper. Sie absolviert eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement und ist von ihrem Job vollends begeistert. Und klar ist auch sehr schnell, dass man in einer Steuerkanzlei definitiv nicht zum Lachen in den Keller geht.

Vereinte Volksbank - Traditionell und doch sehr modern

Die Ausbildung in einer Bank ist ein absoluter Klassiker. Auch wenn es generell immer weniger Filialen gibt, ist der Beruf nach wie vor sehr gefragt. Nadine Aschoff, die sich in der Personalabteilung der Vereinten Volksbank um die Nachwuchskräfte kümmert, erklärt zusammen mit der angehenden Bankkauffrau Pauline Oberheim, warum es so viel Spaß macht im Finanzwesen zu arbeiten, welche Hürden es zu nehmen gilt und weshalb die Arbeit eine gute Perspektive hat.

Zweirad Schmitz - Immer mobil mit dem Rad

In der zweiten Folge des Ausbildungstalks geht es um das Fahrrad. In den letzten Jahren wurde das E-Bike immer beliebter, wie Klaus Schmitz berichtet. Er ist der Besitzer von Zweirad Schmitz und sucht händeringend nach Auszubildenden, denn die Branche boomt. Und wenn er selbst nicht gerade im Laden steht, dann bekocht er seine Belegschaft. Aber nicht nur von den Kochkünsten seines Chefs ist Azubi Jan Niklas Willimczik komplett begeistert, sondern auch von seinem Beruf.

Edeka Honsel - Ausbildung in einem Supermarkt

Dass man in einem Supermarkt weit mehr zu tun hat als nur an der Kasse zu sitzen oder an der Fleischtheke zu arbeiten, zeigt das Beispiel von Edeka bestens auf. Die Ausbildungsberufe sind vielschichtig und die Chancen auf eine Übernahme stehen extrem gut. Das berichten Julia Honsel und Mandy Schulte in der ersten Folge des Ausbildungstalk. Und verraten außerdem, dass man im Unternehmen keinerlei Berührungsängste hat.