Die Einwechselung von Niklas Groß (schwarzes Trikot) machte sich für die SG Victoria/Sportfreunde bezahlt. In dieser Szene gegen Pascal Schrötter (r) traf er nicht, leistete aber wenig später eine gute Vorarbeit. © Jens Lukas
Fußball-Kreisliga A

Aufgeladenes Derby mit Platzverweisen: Victoria/SF bekam von Arminia Punkte nicht geschenkt

In der Kreisliga A hat der SC Arminia Ickern seine Ankündigung nachhaltig wahr gemacht. Im Duell mit dem Sportplatznachbarn SG Victoria/Sportfreunde gingen die Punkte nicht als Geschenk über den Tisch. Davon zeugen auch zwei Platzverweise.

In der Fußball-Kreisliga A ist die Spielgemeinschaft (SG) Victoria/Sportfreunde im Abstiegskampf auf jeden Punkt angewiesen. Das Team von SG-Trainer Danny Jordan bekam vor dem Anstoß des Duells mit dem Sportplatznachbarn in der Glückauf-Kampfbahn, Arminia Ickern (5.), deutlich signalisiert: Am 3. Advent wird es keine vorzeitigen Weihnachtsgeschenke geben. So hatte es Arminen-Coach Kim Weber gesagt.

Youngster sieht die Rote Karte, ein Routinier geht mit Gelb-Rot

Eckbälle landen direkt im Tor

Arminia gleicht 0:2 aus

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.