Sascha Rammel, der neue Trainer des FC Frohlinde, muss abwarten, ob das Nachholspiel bei SW Wattenscheid 08 angepfiffen wird. Zwei Faktoren können zu einem erneuten Ausfall führen. © Volker Engel
Fußball

Corona-Fälle: Ist der FC Frohlinde schon über den Berg?

Fußball-Landesligist FC Frohlinde hat eine ganze Woche mit dem Training ausgesetzt. Vier Corona-Fälle hatten schon das Meisterschaftsspiel gegen den SV Horst-Emscher gekostet. Es ist noch nicht vorbei: Der nächste Wackel-Termin steht bevor.

Der FC Frohlinde hat die gesamte Härte an Corona-Infektionen erlebt. In einem eigenen Testcenter im Vereinsheim an der Brandheide wurden vier Spieler aus dem Verkehr gezogen, die corona-positiv waren. Damit nicht genug. Jetzt kam noch ein weiterer Akteur hinzu, wie Trainer Sascha Rammel berichtete.

Frohlinder Coach erwartet 16 Spieler beim Training

Über den Autor
Sportredaktion Castrop-Rauxel
Geboren und wohnhaft in Castrop-Rauxel, bin ich über den Billardsport (Karambolage) als freier Mitarbeiter in der Castrop-Rauxeler Lokalredaktion angefangen. Da ich neben dem französischen Billard noch Fußball, Handball, Tischtennis und Tennis in Vereinen aktiv ausführte bot es sich förmlich an, darüber ebenfalls zu berichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt