Ein 6x3 Meter großes Banner im Süden der Kampfbahn Habichthorst kündet auch im April 2021 noch davon, dass der VfB Habinghorst im Sommer 2020 anläßlich seines 100. Geburtstages gegen die Traditionsmannschaft spielen wollte. © Jens Lukas
Fußball

Corona vermiest VfB, Victoria und Arminia Ickern den 100. Geburtstag

Das gibt es nur einmal, das kommt nie wieder. Das gilt für die Jubiläen der Fußballvereine VfB Habinghorst, Victoria Habinghorst und Arminia Ickern. Die Corona-Krise beeinträchtigt bei allen drei Klubs die Feiern zum 100. Geburtstag.

Am 1. Mai 1920 traf sich eine Gruppe von jungen Männern, um einen Fußball-Verein aus der Taufe zu heben: den VfB Habinghorst. Bei der Gründungsversammlung wurden auch die Mitglieder des damaligen Turnvereins „Germania“ eingeladen. Das stellte sich rückblickend als wichtig heraus: Denn nachdem die Wahl getätigt war, stellte man fest, dass keine Kluften und Bälle vorhanden waren.

Habinghorster bauten in Eigenregie ihren ersten Sportplatz

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.