Viel Wasser trinken war wichtig bei den Hitze-Temperaturen von weit über 30 Grad: Das beherzigte auch Dennis Meyer vom FC Castrop-Rauxel. © Hermann Klingsieck
Fußball-Bezirksliga

Der FC Castrop-Rauxel trotzt erfolgreich der enormen Hitze beim Sparring in Gelsenkirchen

Fußball zu spielen ist bei der aktuellen Hitzewelle kaum zumutbar. Was wiederum die Spvg Erle 19 und den FC Castrop-Rauxel nicht daran hinderte, es am Sonntag doch zu tun. Der Gast aus Castrop-Rauxel gewann verdient mit 3:1.

Das Testspiel der Bezirksliga-Aufsteiger, die beide in ihren Kreisligen A bis zum Corona-Aus ohne Niederlage geblieben waren, verlief trotz der Hitze auf gutem Niveau: spielerisch wie läuferisch. Für den FC Castrop-Rauxel war es das zweite Testspiel binnen zwei Tagen. Am Freitag hatte der FC mit 10:2 gewonnen gegen A-Liga-Aufsteiger VfR Kirchlinde II. Fünffacher Torschütze war Rimon Haji.

Umstellung auf drei Spitzen

1:0 nach Trinkpause

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.