Über dem Henrichenburger Sportplatz an der Lambertstraße ziehen derzeit dunkle Wolken auf. Denn ein wichtiger Akteur steht dem hier beheimateten TuS nicht mehr zur Verfügung. © Volker Engel
Fußball-Kreisliga B

Der TuS Henrichenburg muss plötzlich auf eine spezielle Suche gehen

Die Kreisliga-B-Fußballer des TuS Henrichenburg sind seit Anfang Juni wieder im Training. Künftig wird hier eine wichtige Person nicht unter den Beobachtern sein.

Der TuS Henrichenburg hat die Corona-Abbruch-Saison 2019/20 in der Recklinghäuser Kreisliga B auf Rang vier abgeschlossen. Es war die erste Spielzeit in der B-Liga nach 20 Jahren im Kreisliga-Oberhaus. Insgesamt ein ordentliches Ergebnis. Dennoch tut sich jetzt beim Verein von der Lambertstraße ein Problem auf.

Vorbereitung hat begonnen

Boschella ist neuer Sportlicher Leiter

Neue Talente zum TuS locken

Über den Autor
Sportredaktion Castrop-Rauxel
Seit 2008 bin ich als freier Mitarbeiter in der Castrop-Rauxeler Redaktion tätig. Zu meinen Hobbys zählen Sportarten wie Tennis, Skifahren, Squash, Badminton und besonders der Fußball. Die Sportanlagen in der Europastadt und Umgebung sind mittlerweile mein zweites Zuhause - nicht nur als Redakteur sondern auch als aktiver Fußballer. Außerdem studiere ich Wirtschafts-Psychologie in Iserlohn.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.