Im Januar 2020 standen sich die Handballerinnen des Castroper TV (am Ball) und des TuS Ickern 2 gegenüber. Eines der beiden Teams taucht in den Spielplänen der Saison 2020/21 nicht mehr auf.
Im Januar 2020 standen sich die Handballerinnen des Castroper TV (am Ball) und des TuS Ickern 2 gegenüber. Eines der beiden Teams taucht in den Spielplänen der Saison 2020/21 nicht mehr auf. © Volker Engel
Handball

Ein Castrop-Rauxeler Handball-Verein taucht in den Spielplänen nicht mehr auf

Der Handballkreis Industrie hat Mitte Juli die Spielpläne für seine Kreisligen und Kreisklasse veröffentlicht. Nach einem bestimmten Vereinsnamen sucht man hier vergebens.

Seit Jahrzehnten kann man in Castrop-Rauxel in drei Vereinen Handball spielen: bei der HSG Rauxel-Schwerin, beim TuS Ickern und beim Castroper TV. Die Ickerner starteten mit ihrem Männer-Team Ende der 1990er-Jahre bis in die Oberliga durch. Die Frauen eroberten die Verbandsliga. Rauxel-Schwerin ist aktuell Landesligist. So hoch schafften es die CTV-Frauen auch schon. Die Castroper Männer begnügten sich mit Kreisliga-Auftritten.

Routiniers spielten im „Wohnzimmer“

Frauen-Tore zählen doppelt

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.