Ein Kunstrasenplatz war eigentlich nicht geplant – Die Chronologie der Erin-Kampfbahn

Redakteur
Bis zum Jahr 2004 spielte die SG Castrop in der Erin-Kampfbahn – auf einem Ascheplatz. © Jens Lukas
Lesezeit