Der neue Stern am Castrop-Rauxeler Vereinshimmel könnte Cosmos Castrop sein. © Martin Klose/Jens Lukas
Sport in Castrop-Rauxel

Es wird Zeit für Cosmos Castrop

Ende des Jahres 2020 hat sich in der Nachbarschaft TSK in Trabzonspor Herne umbenannt. Plötzlich und ohne große bürokratische Hürden. Unsere Autoren haben Vorschläge für Castrop-Rauxeler Clubs.

TSK Herne hat es im November 2020 vorgemacht. Ein Fußballverein kann ohne große Probleme beim Westfälischen Fußball- und Leichtathletikverband (FLVW) eine Namensänderung beantragen – und bekam dafür recht schnell das Ja-Wort. Durch den Fall des Clubs, der jetzt Trabzonspor Herne heißt, wurde zudem bekannt: Die Taufe auf den neuen Namen ist kostenlos.

Auf der Suche nach echten Ausreißern aus dem Einheitsbrei

Ist im Verein Platz für „Erin-Malocher“ ?

Vereinsgründer sollten Cosmos in Betracht ziehen

Ihre Autoren
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.