So wie er vor Jahren für den SV Wacker Obercastrop jubelte - so möchte Sascha Schröder im Trikot des SV Hilbeck nach dem 21. Landesliga-Spieltag und dem Duell mit dem FC Frohlinde feiern. © Volker Engel
Fußball-Landesliga

Ex-Wackeraner Sascha Schröder mit Kampfansage an FC Frohlinde: Hinspielsieg war doch nur Glück

Der FC Frohlinde wittert nach dem 1:0-Sieg gegen den Kirchhörder SC im Abstiegskampf der Fußball-Landesliga Morgenluft. Gibt es am 21. Spieltag beim SV Hilbeck den nächsten Erfolg? Ein frisch gebackener Vater beim Gegner hat etwas dagegen.

Die Landesliga-Kicker des FC Frohlinde müssen am Sonntag, 20. März, auf dem Sportplatz an der Siepenstraße 1 in Werl beim SV Hilbeck das Schuhwerk wechseln. Der Gastgeber spielt nämlich auf Naturrasen. Dafür sind die Kunstrasen-Nockensohlen nicht geeignet. Rutschgefahr droht. Ein Spieler aus Hilbeck, der einst in Castrop-Rauxel bei der Spvg Schwerin und Wacker Obercastrop seine Spuren hinterließ, möchte das Team von FCF-Trainer Sascha Rammel gerne ausrutschen lassen.

Geburt des Sohnes motiviert Sascha Schröder zusätzlich

Über den Autor
Sportredaktion Castrop-Rauxel
Geboren und wohnhaft in Castrop-Rauxel, bin ich über den Billardsport (Karambolage) als freier Mitarbeiter in der Castrop-Rauxeler Lokalredaktion angefangen. Da ich neben dem französischen Billard noch Fußball, Handball, Tischtennis und Tennis in Vereinen aktiv ausführte bot es sich förmlich an, darüber ebenfalls zu berichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.