Bundesligisten wie Eintracht Frankfurt haben eigene Fanshops. Solch einen hat jetzt auch der Westfalenligist Wacker Obercastrop - im Internet. © picture alliance / Fabian Sommer/dpa
Fußball

Fanshop: Wacker Obercastrop reiht sich ein bei Borussia Dortmund und Bayern München

Bei Fußball-Profiklubs gehört Merchandising, also die Vermarktung von Fanartikeln, längst zur lukrativen Einnahmequelle mit Millionen-Umsätzen. Warum soll das nicht auch im Amateurfußball klappen?

Borussia Dortmund, VfL Bochum, Bayern München, FC Schalke 04, Real Madrid, Manchester City… – alle nationalen und internationalen Profi-Klubs generieren viele Millionen Euro über das Merchandising mit Fan-Artikeln. Ganz so weit ist der Westfalenligist SV Wacker Obercastrop nicht – noch nicht.

Liga-Rivale SC Neheim gab den Anstoß

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.