Frohlindes Trainer Sascha Rammel trifft auf sein Ex-Team des Kirchhörder SC. © Volker Engel
Fußball-Landesliga

FC Frohlinde: Trainer Sascha Rammel wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert

Am 20. Spieltag trifft in der Fußball-Landesliga der FC Frohlinde (15.) auf den Kirchhörder SC (9.). FCF-Trainer Trainer Sascha Rammel holt dabei seine jüngere Vergangenheit ein.

Am Sonntag, 13. März, wird um 15.15 Uhr das Landesliga-Spiel des FC Frohlinde gegen den Kirchhörder SC an der Brandheide mit einem Schuss personeller Brisanz angepfiffen. Beim 3:0-Sieg der Kirchhörder in der Hinserie, saß nämlich FCF-Coach Sascha Rammel noch auf der Bank der Kirchhörder. Dass sich der Trainer da eine schwierige Aufgabe ausgesucht hat, wird ihm bewusst gewesen sein. Während sein altes Team mit 27 Punkten auf Platz neun den nächsten Wochen gelassen entgegensehen kann, ist Rammel nun mit seinem neuen Team auf Abstiegsplatz 15 gefallen.

Frohlinde hat noch zwei Nachholspiele als Faustpfand

Über den Autor
Sportredaktion Castrop-Rauxel
Geboren und wohnhaft in Castrop-Rauxel, bin ich über den Billardsport (Karambolage) als freier Mitarbeiter in der Castrop-Rauxeler Lokalredaktion angefangen. Da ich neben dem französischen Billard noch Fußball, Handball, Tischtennis und Tennis in Vereinen aktiv ausführte bot es sich förmlich an, darüber ebenfalls zu berichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.