Hombruch-Trainer Alexander Enke (l) und Frohlindes Kapitän Nico Kaufmann (r) legten im Video-Interview ihre Sicht der Dinge zum Landesliga-Duell dar. © Volker Engel
Fußball-Landesliga

Im Video: Hombruch-Coach sieht sich als Notnagel, Frohlinde-Kapitän spricht von „beschämend“

Der Hombrucher SV hat durch einen 5:0-Sieg beim abstiegsbedrohten FC Frohlinde die theoretische Chance auf den Landesliga-Meistertitel gewahrt. Coach Alexander Enke steckte nach Abpfiff mehrere Ziele.

Mit einem Tore-Fünferpack beim FC Frohlinde (14.) hat der Landesliga-Zweite Hombrucher SV nach vier Englischen Wochen mit vielen Enttäuschungen und Kräfteverschleiss wieder in die Erfolgsspur gefunden. Personell ist beim HSV noch nicht alles wieder im Lot. Weshalb sogar Coach Alexander Enke als Einwechselspieler auf dem Spielberichtsbogen stand.

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.