Die Gelb-Rote Karte gegen einen Castrop-Rauxeler Kreisliga-Fußballer hat durch einen Kniff seines Trainers keine Auswirkung auf das nächste Punktspiel. © Jens Lukas
Fußball

Kreisliga-Trainer beendet mit Trick die Gelb-Rot-Sperre eines Spielers

Die Kreisliga A Herne/Castrop-Rauxel geht am Sonntag, 13. März, in die 21. Runde. Dabei kann ein Fußballer mitwirken, der sich zuletzt eine Gelb-Rote Karte eingehandelt hat, diese aber in der Liga nicht absitzen muss.

Im Nord-Derby der Kreisliga A empfängt am Sonntag, 13. Februar, die Eintracht Ickern den VfB Habinghorst. Der Tabellenvierte aus Habinghorst hatte zuletzt mit 6:3 gegen den direkten Verfolger VfB Börnig gewonnen. Eintracht unterlag im Testspiel am Mittwochabend mit 2:6 gegen die A-Jugend von Mengede 08/20 (Bezirksliga).

Testspiel der Ickerner war nicht zum Testen da

Über den Autor
Freier Mitarbeiter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.