165 Quadratmeter groß ist das neue Klubheim von Eintracht Ickern. © Volker Engel
Fußball-Kreisliga A

Nach sechs Jahren Bauzeit: Eintracht Ickern hat neues Flair

Vereinsheime auf Sportplätzen sind häufig räumlich sehr beengt und haben keinen wirklichen Charme. Ein ganz anderes Flair versprüht allerdings das Klubheim eines Castrop-Rauxeler A-Kreisligisten.

Was lange währt, wird endlich gut. Dieser Satz trifft auf das Vereinsheim von Eintracht Ickern zu wie ein Volltreffer. Vor gut sechs Jahren erhielten die Ickerner den Zuschlag von der Stadtverwaltung Castrop-Rauxel, im Gebäude des stillgelegten Lehrschwimmbeckens an der Uferstraße ihr Vereinsheim auszubauen. Was in einer langen Bauphase daraus gemacht wurde mit sehr viel Eigenleistung, ist aller Ehren wert.

Vereinsheim hat Fenster für 8000 Euro

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Über 30 Jahre als Sportredakteur aktiv, bin ich nun im "Unruhestand" seit der Saison 2018/2019 als Freier Mitarbeiter für den Castroper Sport am Ball - eine neue, spannende Erfahrung. Meine journalistischen Fachgebiete sind alle Ballsportarten, die Leichtathletik und Golf. Mit den deutschen Spitzen-Fechtern war ich in den frühen 2000er-Jahren bei Welt- und Europameisterschaften in der "halben Welt" unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.