Die Blau-Gelben Dennis Burchot (blaues Hemd, links) und Tyler Kiefert in Aktion, als der Amateurfußball noch erlaubt war. Jetzt glänzen sie in anderen Ligen. © privat (Frank Jakubus)
Juniorenfußball

Schweriner Nachwuchskicker möchten die Champions League erreichen

Die B-Junioren-Fußballer der Spvg Schwerin liegen in Pandemie-Zeiten nicht auf der faulen Haut. Sie halten sich beim Laufen fit - und wollen von der „Lauch-Liga“ in die Champions League aufsteigen.

Seit dem 8. März dürfen die Vereine nach den Lockerungen der Coronaschutzverordnung ihre Nachwuchsfußballer auf die Sportplätze schicken.

Organisation in den eigenen Händen

300 Kilometer waren schnell erreicht

Von der „Lauch-Liga“ in die Champions League

1016 Kilometer stehen bereits zu Buche

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
In Castrop-Rauxel geboren und in der Heimatstadt geblieben. Schätzt die ehrliche und direkte Art der Menschen im Ruhrgebiet. Besonders interessiert am Sport und den tollen Radwegen im Revier.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.