2013 wurde intensiv in der ASG-Sporthalle gearbeitet. Damals ging es um die Decke, jetzt soll es dem Boden an den Kragen gehen.
2013 wurde intensiv in der ASG-Sporthalle gearbeitet. Damals ging es um die Decke, jetzt soll es dem Boden an den Kragen gehen. © Volker Engel
Sportstätten-Sanierung

Sportler müssen weiter warten – Boden-Sanierung der ASG-Sporthalle verschoben

Im März 2019 wurde bekannt, dass der Boden in der ASG-Halle an einigen Stellen nachgibt. Die Stadt legte sich darauf fest, dass in den Sommerferien 2020 der Boden ausgetauscht wird. Der Termin platzt allerdings.

Eigentlich sollten ab Montag, 13. Juli, Handwerker die ASG-Sporthalle an der Schillerstraße in Beschlag nehmen und den alten Boden gegen einen neuen austauschen. Aus dem Vorhaben wird nichts, wie vier Tage vor dem geplanten Start aus dem Rathaus zu hören war.

130.000 Euro sind veranschlagt

Über den Autor
Redakteur
Ein Journalist macht sich aus Prinzip keine Sache zu eigen, nicht einmal eine gute (dieses Prinzip ist auch das Motto des Hanns-Joachim-Friedrichs-Preises).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.