Eine wichtige Rolle spielt Altherren-Goalgetter Dino Viotto (l.) bei der Wiederbelebung der Dritten Mannschaft beim TuS Henrichenburg. © Volker Engel
Fußball

TuS Henrichenburg gründet neues Team und setzt in der Kreisliga auf junge Oldies

Der TuS Henrichenburg geht in der neuen Saison mit einer dritten Mannschaft an den Start. Die Spieler stammen zum Großteil von den Altherren.

Die Entscheidung ist gefallen. Der TuS Henrichenburg bringt zur neuen Saison eine dritte Seniorenfußball-Mannschaft an den Start. Dino Viotto und Andreas Menne werden gemeinsam als Spielertrainer agieren.

Idee zur Gründung der „Dritten“ entstand bei einer Wanderung

Altersdurchschnitt liegt bei 38 Jahren

Einmal Training pro Woche – zusammen mit den Altherren

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Ein waschechter Dortmunder, Jahrgang 1957. Vor dem Journalismus lange Jahre Radprofi, danach fast 30 Jahre lang Redakteur bei Dortmunder Tageszeitungen, seit 2015 bei den Ruhr Nachrichten, natürlich im Sport.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.