Bislang nur einen Neuzugang von einem anderen Verein hat Aytac Uzunoglu, der Trainer des SV Wacker Obercastrop. © Marcel Witte
Fußball-Westfalenliga

Wacker Obercastrop lässt den Spielermarkt links liegen

Der Fußball-Westfalenligist SV Wacker Obercastrop zieht für die Saison 2021/22 nicht mehr mit dem Einkaufswagen durch den Spielermarkt. Trotz Abgängen ist der Kader wie in Stein gemeißelt.

Während sich an vielen anderen Stellen die Sportlichen Leiter und Trainer die Finger wund telefonieren, um neue Spieler an die Angel zu bekommen, sieht das beim Fußball-Westfalenligisten SV Wacker Obercastrop anders aus.

Stärke bereits unter Beweis gestellt

Über den Autor
Sportredaktion Castrop-Rauxel
Geboren und wohnhaft in Castrop-Rauxel, bin ich über den Billardsport (Karambolage) als freier Mitarbeiter in der Castrop-Rauxeler Lokalredaktion angefangen. Da ich neben dem französischen Billard noch Fußball, Handball, Tischtennis und Tennis in Vereinen aktiv ausführte bot es sich förmlich an, darüber ebenfalls zu berichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.