Im dritten Viertelfinalspiel der Castrop-Rauxeler Stadtmeisterschaft zwischen Wacker Obercastrop II und dem TuS Henrichenburg dominierte bis kurz vor Schluss die Hitze von gut 33 Grad. © VOLKER ENGEL
Stadtmeisterschaft

Zwei Handelfmeter bringen Reserve von Wacker Obercastrop ins Halbfinale der Stadtmeisterschaft

Im dritten Viertelfinalspiel der Castrop-Rauxeler Stadtmeisterschaft, dominierte im „Glutofen“ an der Frohlinder Brandheide bis kurz vor Schluss die Hitze. Ein Sieger zwischen Wacker Obercastrop II und TuS Henrichenburg war lange nicht auszumachen.

Der Kunstrasen an der Brandheide in Frohlinde glühte fast beim dritten Viertelfinale der Fußball-Stadtmeisterschaft zwischen Wacker Obercastrop II und dem TuS Henrichenburg. Die Kontrahenten, die das Halbfinale im Visier hatten, spielen in der Kreisliga B allerdings in verschiedenen Staffeln.

Wacker Obercastrop II im neuen Auswärts-Pink gegen TuS Henrichenburg

TuS Henrichenburg geht in Führung

Über den Autor
Sportredaktion Castrop-Rauxel
Geboren und wohnhaft in Castrop-Rauxel, bin ich über den Billardsport (Karambolage) als freier Mitarbeiter in der Castrop-Rauxeler Lokalredaktion angefangen. Da ich neben dem französischen Billard noch Fußball, Handball, Tischtennis und Tennis in Vereinen aktiv ausführte bot es sich förmlich an, darüber ebenfalls zu berichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.